Mehrere Sicherheitslücken im CMS Joomla! und Mambo

Wie auf mehreren Seiten berichtet, wurden mehrere Sicherheitslücken in den Content Management Systemen Joomla! und Mambo gefunden.

Die Fehler wurden von dem Joomla! Team entdeckt. Beide CMS weißen mehere Sicherheitslücken auf und lassen sich noch dazu für SPAM Attacken missbrauchen.

Die Sicherheitslücken wurden bereits von dem Joomla Projekt mit dem Version 1.0.7 beseitigt und es wird dringend empfohlen auf die Version zu aktualisieren.

Joomla! enstand durch die Abspaltung der kompletten Entwicklermannschaft des Mambo Projekts. Dies scheint das Mambo Projekt schwer getroffen zu haben, da bis Heute(seit 15.01.2006) noch immer keine Patches für die Aktuelle Mambo Version erschienen sind.

Die Benutzer stecken in der Zwickmühle, da ohne Patches die Attraktivität für Wurm-Schreiber immer mehr steigt. Im Moment sind keine Workarounds bekannt. Damit ist eine Beseitigung der Fehler nicht möglich.

Quelle: Heise Newsticker Meldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.