Opera Mini – ein Browser für Handys

Heute ist eine erste Version des neuen Browsers extra für Handys von Opera erschienen. Dieser auf Java J2ME basierende Browser lädt die Seiten über einen Opera Server runter. Dieser besitzt eine so genannte Small-Screen-Rendering-Technik und soll damit Webseiten um 70-80% verkleinern und gleichzeitig Handy-Gerecht aufbereiten.

Opera Mini steht für viele Handy Typen zur Verfügung. Eine Liste ist hier zu finden: Liste

Hier ist die Webseite mit weiteren Informationen zu finden:

Opera Mini

Da mein Siemens SK65 nicht aufgelistet ist, aber das S65, habe ich einfach die S65 Version genommen und siehe da, es funktioniert ohne Probleme, wenn es auch bei jetzigem Preis von 1,49 Cent pro Kilobyte trotzdem viel zu teuer ist.

Mein Eindruck zu Opera Mini:

  • Vor jedem Seitenaufruf wird gefragt, ob die Verbindung zu der Seite aufgebaut werden darf
  • durch die Small-Rendering-Technik geht der Download flott und die Seiten sind trotzdem zu gebrauchen
  • Ein Test mit www.telefonbuch.de war genial. die Seite ging innerhalb von 5 Sekunden auf, war nur 5KB anstatt mehreren 100Kbyte groß und man konnte sie benutzen, einfach genial
  • Nachteil: Meine tolle Tastatur haben die Entwickler nicht bedacht, bei jeder Eingabe erscheint eine Extra Eingabemaske in Vollbildschirm

Fazit: Wer das Internet über Handy nutzen will, wird wohl kaum ein besseres System finden, nur Lob von mir und die Software ist auch noch konstenlos!!!

Ein Gedanke zu „Opera Mini – ein Browser für Handys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.