FreeBSD 6.1 erschienen

Mit der neuen FreeBSD Version wurden vor allem die SMP-Fähigkeiten von FreeBSD erweitert, da die Komponenten des Kernels von FreeBSD noch immer nicht alle vollständig SMP fähig sind.
Außer ein paar Neuerungen in Software Paketen, wurde vor allem Wert auf Leistungsfähigkeit, Stabilität und auf Qualität Wert gelegt.

Seit dieser Version besteht das erste Mal die Möglichkeit beim Installieren einen vorkompelierten SMP-Kernel zu installieren. In den vorhergehenden Versionen musste man sich einen eigenen SMP-Kernel kompelieren.

FreeBSD ist ein alternatives Betriebssystem, dass auf dem BSDLite 4.4.

FreeBSD stellt eine gute Alternative zu Linux dar, wenn es auch noch immer nicht so modular und leistungsfähig wie Linux ist. Vor allem die Unterstützung von Java und propriäterer Software sind bei allen BSD derivaten sehr schwach.
Auch die Treiber stellen noch bei vieler Hardware im Vergleich zu Linux, einige Hürden dar.
Der geschlossene Entwicklerkreis und die fehlende Modularität hemmen die Entwicklung von FreeBSD.
Der große Vorteil von BSD gegenüber Linux sind die fehlenden dutzend Distributoren, die die Paketauswahl erheblich erschweren und durch eigene Pakete sich inkompatibel zu anderen Linuxdistributionen machen. FreeBSD wird unter einem Namen entwickelt und gepflegt. Jedes Paket, das für FreeBSD erstellt wurde, wird auch unter der vorgegebenen Version laufen.
Auch die Release Zyklen bei FreeBSD gefallen mir persöhnlich mehr wie bei Linux, da hier in regelmäßigen Abständen neue Versionen des Betriebssystems erscheinen und alte Versionen sehr sehr lange gepflegt werden, was für Server Betrieb einen sehr großen Vorteil darstellt.

Zu der Lizenz Politik will ich mich nicht groß äußern. Die FreeBSD und die GPL haben ihre Vorteile. Code, der unter GPL veröffentlich wurde oder GPL Code benutzt, muss auch ebenfalls unter GPL und damit für alle verfügbar gemacht werden. Die FreeBSD Lizenz erlaubt Software zu veröffentlichen, die auf FreeBSD Code basiert und verpflichtet nicht den Entwickler den Code zu veröffentlichen. Zu diesem Thema soll sich jeder seine eigene Meinung bilden. 😉

Viel Spass für alle, die FreeBSD ausprobieren wollen, das ist es Wert!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.