Netzwerkeinstellungen unter Windows ändern einfach gemacht

— @page { size: 21cm 29.7cm; margin: 2cm } P { margin-bottom: 0.21cm } –>

Jedem Notebook Besitzer ist der Umstand des ständigen wechseln der Netzwerke bekannt. Mal ist man per Kabel am Netzwerk verbunden, mal muss das Wlan genutzt werden. Dabei stellt sich oft heraus, dass abhängig von Aufenthaltsort andere IP-Einstellungen gesetzt sein müssen. Besonders lästig ist es, wenn ständig zwischen einer festen IP und DHCP-Einstellungen umgeschaltet werden muss.

Dazu kommt der Umstand, dass der Rechner mit „Automatischen Beziehen der IP“ ohne einen DHCP-Server länger zum Starten braucht und damit dem Nutzer Frust verursacht.

Als eingefleischter Linux-Nutzer, wusste ich mir sehr schnell durch Skripte zu helfen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit sich Tasten mit nötigen Funktionen zu belegen. Auch der Gnome Network Manager ist eine große Hilfe und erlaubt es sehr schnell zwischen Netzwerkeinstellungen umzuschalten. Allerdings nutze ich ihn noch nicht, weil ich meine Skripte noch immer „lieb“ habe.

Da dem Heise Verlag wohl dieser Umstand auch bekannt ist, haben sie ein Skript geschrieben, das den Windows Nutzern fast den gleichen Komfort bietet, wie es alle Unix/Linux Nutzer kennen und nicht missen möchten.

Der Nutzer stellt sich die entsprechenden Einstellungen für das Netzwerk unter Windows ein und führt das Skript aus, welches die Einstellungen in ein Konfigurationsdatei exportiert. Die Einstellungen können danach bequem mit dem Skript durch einen Mausklick geladen werden.

Da es nicht meine Erfindung ist, ich diese aber klasse finde, empfehle ich jedem Leser die Quelle mal anzuzapfen:

http://www.heise.de/mobil/artikel/75262

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.