Schrift und Schriftgröße in Google Earth unter Linux anpassen

Dieser Info ist für neue Google Earth Version obsolete. In den Kommentaren steht die Beschreibung für die neue Version von Google Earth (bei mir im Moment 4.3.X).

Ich hatte das Problem, dass meine Schrift in Google Earth mikrosokopisch klein war und man kaum was lesen konnte. Dieses Problem lässt sich aber lösen, indem man die folgenden Dateien editiert(anpasst,verändert):

Für die Schriftgröße stellt man hier eine Zahl(10-14 als Richtwert) ein:
~/.googleearth/Registry/google/googleearthplus/User/render/guifontsize

Für die Schriftart kann man die folgende Datei editieren:
~/.googleearth/Registry/google/googleearthplus/User/render/guifontfamily

Für weiteres Finetuning finden sich in dem Ordner weitere Dateien mit dem Anfang: (guifont…):
~/.googleearth/Registry/google/googleearthplus/User/render/

Viel Spaß beim Erkunden der Welt

7 Gedanken zu „Schrift und Schriftgröße in Google Earth unter Linux anpassen

  1. hallo Konstantin,

    bin nur user und habe (oder besser gesagt wurde bei mir ) google earth in: dateisystem /opt/google-earth installiert.
    Darin finde ich weder Registry noch ein ähnliches Pfad zu dem von dir angebotenen. Nun bleiben meine Fonts weiter klein, könntest du eimnem Neuling helfen?
    Grüsse
    Kuba

  2. Hallo Kuba,

    das kann man jetzt direkt unter Optionen einstellen.

    So sieht es auf einem englischen System aus:
    1. Im Menü auf Tools und dann Options gehen.
    2. Auf dem Karteireiter „3D View“ im Bereich „Fonts“ auf „Choose 3D Front“ klicken und dort die entsprechende Schrift und Schriftgröße einstellen.

    Gruß

    Konstantin

  3. Danke Konstantin,

    es hat wunderbar geklappt, nur noch bleiben die Toolbar mit mickrige Beschriftung die kaum zu erahnen ist.
    Ich habe unter „Ansicht“ gesehen aber da gibt’s kein Antrag zu Schriftart bzw. -grösse Änderung.
    Weiß Du ein Rat?

    Grüße
    Kuba

  4. Bei GE5 unter Ubuntu8.10 haben die Hinweise nicht funktioniert. Hab die Lösung dennoch im Netz gefunden:

    OK, on Ubuntu 8.10, the culprits for lousy font display in Google Earth 5 beta seems to be the following four Google libraries used for Qt display:
    libQtCore.so.4, libQtGui.so.4, libQtNetwork.so.4. and libQtWebKit.so.4 These libraries are in /usr/local/google-earth (the default install directory on my system) or wherever the google-earth folder is on your system.

    In a terminal window, cd to your google-earth folder using:

    you@yourcomp:$ cd /usr/local/google-earth

    Then rename the four offending Qt library files:

    you@yourcomp:/usr/local/google-earth$ mv libQtCore.so.4 libQtCore.so.4.bak
    you@yourcomp:/usr/local/google-earth$ mv libQtGui.so.4 libQtGui.so.4.bak
    you@yourcomp:/usr/local/google-earth$ mv libQtNetwork.so.4 libQtNetwork.so.4.bak
    you@yourcomp:/usr/local/google-earth$ mv libQtWebKit.so.4 libQtWebKit.so.4.bak

    Then find your system libraries libQtCore.so.4.x.x, libQtGui.so.4.x.x, libQtNetwork.so.4.x.x and libQtWebKit.so.4.x.x, where the 4.x.x was 4.4.3 on my Ubuntu 8.10 system. These libraries are usually in /usr/lib on Ubuntu systems. If they are not currently installed on your system use Synaptic to find them in the Ubuntu repositories and install them. They will be named libqt4-core, libqt4-gui, libqt4-network and libqt4-webkit. We are now going to create symbolic links to these system libraries in the google-earth folder:

    you@yourcomp:/usr/local/google-earth$ ln -s /usr/lib/libQtCore.so.4.4.3 libQtCore.so.4
    you@yourcomp:/usr/local/google-earth$ ln -s /usr/lib/libQtGui.so.4.4.3 libQtGui.so.4
    you@yourcomp:/usr/local/google-earth$ ln -s /usr/lib/libQtNetwork.so.4.4.3 libQtNetwork.so.4
    you@yourcomp:/usr/local/google-earth$ ln -s /usr/lib/libQtWebKit.so.4.4.3 libQtWebKit.so.4

  5. Bei mir hat es auch nicht geholfen. Und mit den Libs ändern führte zu Problemen das GoogleEarth nicht mehr startete.

    Lösen konnte ich es in dem ich den Startbefehl angepasst habe.
    /opt/google/earth/free/google-earth -fn -microsoft-arial-medium-r-bold–15-120-75-75-p-o-iso8859-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.