Navigation im Web – The way we search

Trotz seines jungen Alters, hat das Internet innerhalb weniger Jahre eine Durchdringung in der westlichen Welt erreicht, wie kein anderes Medium zuvor. Einer der Gründe für die Verbreitung ist die große Informationsvielfalt, die im Internet jedem kostenlos zur Verfügung steht.

Allerdings war es auch die Vielfalt, die die Unübersichtlichkeit im Web schaffte und Suchmaschinen einen großen Markt eröffnete. Da Listen, Verzeichnisse und „mir bekannte Quellen“ nur einen kleinen Teil des Internets erschließen, werden sehr oft Suchmaschinen wie Google und Yahoo zum Auffinden der Informationen genutzt.
Durch Korrekturen in modernen Suchmaschinen werden Tippfehler (siehe Beispiel) und Schreibfehler korrigiert. Dies führt nicht nur zu besseren Ergebnissen, sondern unterstützt den Nutzer bei der Suche nach Informationen.

Daraus hat sich auch eine Navigationsphilosphie entwickelt, die das Nutzerverhalten im Internet immer mehr bestimmt. Folgende Navigationsphilosophien für den Zugriff auf Internetseiten sind mir bekannt:

  • Seite per bekannte URL (Adresse) aufrufen (z.B.: www.google.de in die Adressleiste des Browsers eingeben)
  • Seite aus persönlichen Lesezeichen oder Favoriten aufrufen (auch Online)
  • Seiten „Ergoogeln“ (der Nutzer gibt den Namen oder Stichwort in eine Suchmaschine ein und betritt über das Suchergebnis die Seite)
  • Seiten von anderen bekannten Seiten aus abrufen (Stichwort: Verlinkung)
  • Seiten aus Webverzeichnissen abrufen

Bei der Eingabe einer URL erhält der Nutzer eine Fehlermeldung von dem Browser, dass die Seite nicht gefunden werden konnte. Durch Korrekturhilfen wird das „Ergoogeln“ der Seiten immer beliebter, weil der Nutzer sich auch verschreiben darf. Die Suchmaschine unterstützt ihn den richtigen Begriff zu finden.

Diese Techniken übertragen sich sehr schnell auf die Navigation in Internetseiten. Im Folgenden stelle ich Techniken für die Navigation auf Internetseiten vor:

  • Navigation über das Menü (die wohl älteste Methode und wegen der Informationsvielfalt immer schwieriger nutzbar)
  • Navigation über den Inhalt (der Nutzer bedient sich Links auf der Internetseite, um weitere Seiten zu erreichen)
  • Navigation über die Sitemap (Sitemap ist ein Verzeichnis von allen Seiten in einem Internetauftritt)
  • Navigation über die Suche (der Nutzer bedient sich der Suchfunktion auf der Internetseite selbst)
  • Navigation über die Suchfunktion des Browsers (Strg+F ist das gängige Tastenkürzel)

Die große Vielfalt der Navigationsmöglichkeiten und die sich immer mehr durchsetzende Navigation über die Suche stellt neue Anforderungen an einen modernen Internetauftritt. Das Zusammenspiel all dieser Techniken, ermöglicht eine nach Benutzer gewohnte Navigation und damit eine sehr effektive Nutzung des Internetauftritts. Diese sollten aus diesem Grund bei modernen Internetauftritten unbedingt umgesetzt werden.

Viele Nutzer erreichen Internetseiten über Suchmaschinen, weil die Seiten als relevant für den Suchbegriff in den Ergebnissen auftauchen. Durch die Vielfalt und die große Menge der Suchergebnisse und vor allem der Informationen auf den Seiten, ist eine schnelle Suche auf den gefunden Seiten sehr wichtig, da wohl kaum ein Nutzer sich die kompletten Inhalte durchliest,  um darüber zu entscheiden, ob diese für ihn relevant sind. Die Suche über die Suchfunktion der Internetseite macht oft weniger Sinn, weil sie oft die selben Ergebnisse wie die externe Suchmaschine zu Tage fördern.

An dieser Stelle kommt die Suchfunktion des Browsers ins Spiel. Durch die Suche auf der gefunden Seite kann der Nutzer relativ schnell für ihn relevante Informationen aufdecken, in dem er den Suchbegriff über die Suche des Browsers auf der Seite findet. Dabei wird oft der Satz oder der Absatz bewertet und nicht der gesamte Inhalt der Seite.
An dieser Stelle muss muss eine effektive Umsetzung der Suche im Browser vorhanden sein. Die altmodische Methode durch ein sich öffnendes (aufpoppendes) Suchfenster stellt mehr eine Behinderung, als eine Hilfe bei der Suche dar, weil sie die Inhalte der Seite selber verdeckt. Firefox Entwickler haben das Problem schon lange erkannt und durch eine Suchleiste (erreichbar über Strg+F) am unteren Rand des Browsers gelöst, welche durch F3 (nach unten suchen) und Shift+F3 (nach oben Suchen) ohne Mauseinsatz bedient werden kann.

Aus diesen und weiteren Gründen ist eine gute Strukturierung der Seiten sehr wichtig und sollte durch Verlinkung spezieller Begriffe auf der eigenen Seite beispielsweise zu Unterseiten durchgeführt werden. Das Navigationsverhalten ist sehr oft entscheidend über den ersten Eindruck der Seite und sollte eine sehr hohe Priorität bekommen.

Die modernen Navigationsmöglichkeiten stellen neue Anforderungen an jeden Internetauftritt dar und sollten möglichst vollständig umgesetzt werden, um so wenig wie möglich Nutzer zu verärgern. Dabei treten Sitemaps und Menüs immer mehr in den Hintergrund, weil sie die Informationsvielfalt nur sehr schwer auffangen können. Die Navigation über die Suche wird immer wichtiger. Dieser Trend lässt sich immer mehr beobachten, weil sich die Informationsvielfalt im Moment nur durch effektive Suchmethoden nutzen lässt.

Sogar auf dem eigenen System (durch Desktop Sucmaschinen) und unternehmensweite Suchmaschinen über alle Informationsquellen des Unternehmens, lässt sich die Problematik der Strukturierung und Sortierung der eigenen Daten erkennen. Der Trend geht dabei immer mehr weg von der Sortierung und Strukturierung von Dokumenten und immer mehr zu effektiven Methoden der Suche, weil der Zeitaufwand und die Disziplin für die Aufgabe immer weniger durchsetzbar werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.